Temporärer Umzug in eine Ersatzwohnung lässt Eigenbedarf nicht entfallen

Der temporäre Umzug in eine Ersatzwohnung lässt den Eigenbedarf an der eigenen Wohnung grundsätzlich nicht entfallen. Denn die Absicht zur Nutzung der eigenen Wohnung bleibt weiterhin bestehen.
 
Landgericht München I, Urteil vom 10.07.2019, Az.: 14 S 15871/18
 
Ihre Anwaltskanzlei Schork & Wache, Karlsruhe