Käufer muss falsche Ebay-Bewertung löschen

Eine falsche Bewertung einer Ebay-Transaktion stellt eine Pflichtverletzung im Rahmen des Kaufvertrags dar und führt zu einem Löschungsanspruch des falsch Bewerteten. Dies hat das Amtsgericht München mit inzwischen rechtskräftigem Urteil entschieden. Das Gericht nahm an, dass es sich bei der Abgabe der falschen Bewertung um einen Schaden und eine Beeinträchtigung der Verkäufer-Rechte handelt, da die Bewertung das Aushängeschild für das Gewerbe darstelle.
 
Amtsgericht München, Urteil vom 23.09.2016, Az.: 142 C 12436/16
 
Ihre Anwaltskanzlei Schork & Wache Karlsruhe